Vorstand der Jugendstiftung des Landkreises Northeim vergibt Fördermittel

15 Projekte werden mit rd. 218.000 € Euro unterstützt

Mit genau 218.021,75 Euro fördert die Jugendstiftung des Landkreises Northeim Projekte im Landkreis Northeim. Der Vorstand hatte dies in seiner letzten Sitzung auf Basis der vorliegenden Förderanträge entschieden.

Im Einzelnen wurden die Fördermittel wie folgt vergeben:

  • 2.915 Euro an die Jugendpflege der Stadt Hardegsen für die Förderung des Projektes „Jugendcafe Hardegsen“
  • 4.113,60 Euro an das Kinder- & Jugendkulturzentrum Northeim für die Förderung des Ferien-Programms 2021 „Northeim goes Outdoor“
  • 2.020,60 Euro an die Stadt Bad Gandersheim für die Förderung des Projektes „Ferienprogramm 2021 für Kinder und Jugendliche in Bad Gandersheim in Zeiten der Corona-Pandemie“
  • 52.793,26 Euro an Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. im Rahmen ihres Qualifizierungsprojektes für Jugendliche im Jugendhilfe und Jugendberufs-hilfebereich in der Jugendwerkstatt Steimke
  • 1.500 Euro an die Gemeinde Kalefeld zur Förderung des „Sommer-Ferienprogramms 2021 der Gemeindejugendpflege“ Kalefeld
  • 120.000 Euro an den Werk-statt-Schule Northeim e.V. für die Förderung der Projekte „Jugendwerkstatt Einbeck“, „Jugendwerkstatt Northeim“, „Mädchenberatung“ und „Lernförderung Northeim“ für das Jahr 2022
  • 4.800 Euro an den Deutschen Kinderschutzbund KV Northeim e.V. für die Förderung des Projektes „Elternvorbereitungskurse“
  • 10.836,30 Euro an den Werk-statt-Schule Northeim e.V. auf Förderung des Projektes „Elterntalk 2022 – 2023“
  • 4.140,39 Euro an die Freie Schule Heckenbeck für die Förderung des Projektes „Grünes Klassenzimmer (Amphitheater) mit barrierefreier Zuwegung“
  • 1.600 Euro an den Verein Fips e.V. auf Förderung des Projektes „Aktionswochen gegen Gewalt mit dem Sozial- und Theaterpädagogen Dirk Bayer vom 13.09. – 17.09.2021“
  • 2.202,60 Euro an die katholische Pfarrgemeinde St. Martin für die Förderung des Projektes „Kinder- und Jugendfreizeit mit integrierter Ausbildung zum/zur Gruppenleiter/in“ in der Zeit vom 26. bis 31.07.2021
  • 2.500 Euro an die Stadtjugendpflege Einbeck auf Förderung des Projektes „Holi Festival in Einbeck 2021“
  • 1.500 Euro an die Stadtjugendpflege Einbeck für die Förderung des Projektes „Weltkindertagsfest in Einbeck am 18.9.2021“
  • 5.700 Euro an die Jugendpflege der Stadt Einbeck für die Förderung des Projektes „Verlässliche Ferienbetreuung von Grundschülern in den Sommerferien 2021“
  • 1.400 Euro an die Stadtjugendpflege der Stadt Einbeck für die Förderung des Projektes „Spiel- und Werkmaterial für die Kinderbetreuung auf dem Innenstadtspielplatz Lange Brücke“

Die nächste Sitzung der Jugendstiftung findet voraussichtlich im Herbst 2021 statt. Der genaue Termin wird rechtzeitig auf der Homepage der Jugendstiftung veröffentlicht.

Informationen zur Jugendstiftung des Landkreises Northeim gibt es im Internet unter www.jugend.stiftungen-northeim.de. Dort stehen auch Antragsvordrucke zum Download bereit. Ansprechpartner für die Jugendstiftung sind Dirk Niemeyer, ‚ 05551/708374 und Marina Herbst, ‚ 05551/708404, E-Mail: jugendstiftung@landkreis-northeim.de